Kinderhort Waldram

 

Was ist der Kinderhort

Der Kinderhort Wolfratshausen ist eine sozialpädagogische Einrichtung für schulpflichtige Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, deren Sorgeberechtigte eine ganztägige außerschulische Betreuung wünschen.
Unsere Einrichtung steht allen Kindern unabhängig von ihrer Konfession und Nationalität offen.

Wir fördern die ganzheitliche Entwicklung des Kindes und bieten darüber hinaus den Familien Unterstützung und Entlastung. Dabei kooperieren wir sehr eng mit den Schulen und allen an der Erziehung Beteiligten.

 

Rahmenbedingungen

  • Unsere Einrichtung hat 80 Vollzeitplätze mit einer Kernzeit bis 16 Uhr
  • Wir sind eine offene Einrichtung und arbeiten nach den Empfehlungen des Bayerischen Gesetzes zu Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Kindergärten, anderen Kindertageseinrichtungen und in Tagespflege (BayKiBiG)
  • Wir freuen uns immer über Unterstützung von Praktikantinnen und Praktikanten und dienen als Ausbildungsbetrieb.
  • Bei Aufnahme eines Kindes wird ein Vertrag mit dem Kinder- und Jugendförderverein Wolfratshausen e. V. als Träger der Einrichtung geschlossen.

Zielgruppe

Unsere Einrichtung in Waldram ist offen für Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 12 Jahren. 

Unsere Kinder besuchen folgende Schulen:

  • Grund- und Mittelschule Waldram
  • Grund- und Mittelschule Wolfratshausen
  • Grundschule Weidach
  • Isar-Loisach-Realschule Wolfratshausen
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum Geretsried

Die Schülerinnen und Schüler aus Wolfratshausen werden mit zwei eigenen „Hort“- Bussen nach Waldram befördert.

Ziele

Der Kinderhort ist ein gemeinsamer Lebens- und Lernort für alle Kinder unserer Einrichtung im Alter von sechs bis zwölf Jahren.
Dabei ist die Grundlage unserer pädagogischen Ziel- und Umsetzungen die Ganzheitlichkeit der Kinder.
Wir unterstützen sie bei der Teilhabe am sozialen Leben und lassen sie im geschützten Kontext Erfahrungen sammeln und adäquate Verhaltensweisen lernen und üben.

Jüngere und ältere Kinder können im gemeinsamen Tun ihre vielfältigen Erfahrungen und Kompetenzen aufeinander beziehen und sich dadurch in ihrer Entwicklung gegenseitig unterstützen. Dabei sollen die Kinder eine lebenstüchtige und lebensfrohe Grundeinstellung entwickeln bzw. weiter ausbauen. Wichtig ist uns dabei das Erlernen von sozialen Grundkompetenzen, Werten und Regeln, das wir situationsorientiert und von großer Wertschätzung geprägt begleiten.


Wir bieten den Kindern eine sinnvolle Freizeitgestaltung und schulische Förderung, die gleichwertige Bestandteile unseres Erziehungsansatzes sind.  
Durch gezielte pädagogische Angebote fördern wir das einzelne Kind und die Gruppe und ermöglichen jedem Kind sich an Themen und Entscheidungen zu beteiligen.

Unsere Leistungen

Wir geben den uns anvertrauten Kindern über einen kontinuierlichen Ablauf im Alltag einen festen Rahmen. Die vorgegebene Zeitstruktur (gemeinsames Mittagessen, Hausaufgabenzeit, Freizeit) ermöglicht den Kindern Stabilität und Sicherheit in ihrem Lebensalltag.

Ein wichtiges Anliegen ist uns ein gesundes Mittagessen, das in unserer hauseigenen Küche täglich frisch zubereitet wird. Das gemeinsame Mittagessen dient zum Einüben des sozialen Miteinanders und zur Pflege guter Umgangsformen.

Wir bieten unseren Kindern den geeigneten Rahmen zur Erledigung ihrer Hausaufgaben. Darüber hinaus vermitteln wir Lerntechniken, motivieren die Kinder und leiten sie zum selbständigen Arbeiten an. Nach Möglichkeit werden individuelle Hilfen angeboten, wie z. B. ein KIKUS-Sprachkurs zur Deutschförderung von Kindern mit Migrationshintergrund. Die Kooperation mit der Schule ist uns wichtig, deshalb führen wir, mit Einverständnis der Eltern, in regelmäßigen Abständen Gespräche mit den Lehrern unserer Kinder. Darüber hinaus erhalten die Eltern zwei mal im Jahr eine schriftliche Rückmeldung zum Arbeitsverhalten ihrer Kinder bei den Hausaufgaben. Wir sind jedoch keine „Nachhilfeeinrichtung“ und nicht der „verlängerte Arm der Schule“.

Als Ausgleich zu den Leistungsanforderungen der Schule und unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Kinder werden in gemeinsamen pädagogischen Angeboten und Projekten die sozialen Grundkompetenzen der Kinder angesprochen und gefördert. Dabei ist es uns wichtig, das Team hinsichtlich neuer Projekte und pädagogischen Ansätzen zu schulen und so der Entwicklung der Kinder gerecht zu werden. Im WIR-Projekt beispielsweise, dass alle Kinder bei uns durchlaufen, lernen die Kinder spielerisch den Umgang mit „Gefühlen“, „Grenzen“ und „Konfliktbewältigung", um ein gutes Miteinander im Hort zu gestalten zu können. Durch Partizipation und Teilhabe an vielen Entscheidungsprozessen wollen wir den Bedürfnissen aller Kinder gerecht werden und so gemeinsam die Freizeit im Hort gestalten. Bei den Angeboten und Projekten orientieren wir uns am Jahreszeitenrhythmus und pflegen regionale Traditionen. In der schulfreien Zeit bieten wir einen Ferienbetrieb mit Ausflügen an.

Unsere Mitarbeiter/innen im Kinderhort Waldram

Unser Kernteam besteht aus einer Diplom-Pädagogin als Leitung, Sozialpädagoginnen, Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und pädagogischen Hilfskräften. Personell unterstützt werden darüber hinaus im hauswirtschaftlichen Bereich und beim Transport der Kinder von den Schulen in Wolfratshausen nach Waldram.

Heidi Schaefer

Heidi Schaefer

Erzieherin

Julia Brandmeier

Julia Brandmeier

Sozialpädagogin stellvertretende Leitung

Alexandra Schmid

Alexandra Schmid

Kinderpflegerin

Anja Mendl

Anja Mendl

Erzieherin

Eleonore O’Sullivan

Eleonore O’Sullivan

Kinderpflegerin

Anna Eibl

Anna Eibl

Pädagogin

Marvin Pinkowski

Marvin Pinkowski

Ausbildung \"Optiprax\"

Melanie Funcke

Melanie Funcke

Sozialpädagogin (im Erziehungsurlaub)

Magdalena Gaar

Magdalena Gaar

Ausbildung zur Erzieherin

Britta Vesper

Britta Vesper

hauswirtschaftliche Mitarbeiterin

Maria Kalaitsidor

Maria Kalaitsidor

hauswirtschaftliche Mitarbeiterin

Unsere Räume

Ansprechpartner


Anja Büchl

Dipl. Pädagogin

stellvertretende Fachbereichsleitung

Kardinal-Wendel –Str. 96
82515 Wolfratshausen

Telefon: +49 8171 16658
Telefax: +49 8171 482294
E-Mail: kinderhort-wal@jugend-wolfratshausen.de

zum Steckbrief von Anja Büchl


Öffnungszeiten

Der Kinderhort Wolfratshausen ist während der Schultage zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Donnerstag von 11:15 Uhr bis 17:30 Uhr, Freitag bis 17:00 Uhr (Kernzeit bis 16 Uhr)

Zusätzlich sind wir in den Faschings-, Oster-, Pfingst- und Herbstferien jeweils eine Woche sowie drei Wochen in den Sommerferien für Ihre Kinder da jeweils in der Zeit von Montag – Freitag ab 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Unsere Einrichtung hat insgesamt 30 Schließtage im Jahr.