Steckbrief Cordula Schnellbach

Cordula Schnellbach

Sozialpädagogin B.A. besser bekannt als Cordi; geboren 1990 in Starnberg, aufgewachsen in Geretsried und Wolfratshausen. Beim Kinder- und Jugendförderverein seit 2009. Festangestellt seit Dezember 2015.

Zu sehen wie junge Menschen ihr eigenes „Ich“ formen und ihnen dabei Unterstützung bieten zu können, macht für mich meine Arbeit aus.

Vor meinem Studium an der Katholischen Stiftungsfachhochschule in Benediktbeuern habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr im Jugendhaus La Vida gemacht. 

Danach war ich neben meinem Studium - durch meine Tätigkeit als Tanztrainerin der Mädchentanzgruppe - weiterhin mit dem Jugendhaus verbunden. 

2013 durfte ich das Praktikum im Rahmen meines Studiums in der Jugendsozialarbeit an Schulen in Waldram, dem Kinderhort Waldram und der Mobilen Jugendarbeit des Kinder- und Jugendfördervereins absolvieren. 

2015 übernahm ich dann eine Elternzeitvertretung im Kinderhort Waldram und im Anschluss die Stelle der Mobilen Jugendarbeit (Elternzeitvertretung).

Meine Hobbies sind Kunst in verschiedensten Formen, egal ob Malen/Zeichnen, Fotografieren oder Musik machen und Reisen. Mein Highlight in der letzten Zeit war meine Reise nach Südafrika. Mein größtes Hobby jedoch ist das Tanzen. Seit 2009 trainiere ich die Tanzgruppen vom Jugendhaus La Vida und in den letzten 6 Jahren auch die Jugendgarde der Narreninsel Wolfratshausen.
Mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammen zu arbeiten und sie auf ihrem Lebensweg ein Stück weit begleiten zu dürfen, begeistert mich.

Zu sehen wie junge Menschen ihr eigenes „Ich“ formen und ihnen dabei Unterstützung bieten zu können, macht für mich meine Arbeit aus.